Jazz-Mission
Schwäbisch Gmünd e.V.
Jazz im Prediger

Niccolò Cattaneo Quartet (Opener)
Chris Potter, Craig Taborn, Eric Harland (Topact)
Freitag 08. Dezember, 20:00 Uhr (Einlass 19:30 Uhr)
im Kulturzentrum Prediger, Johannisplatz

In Zusammenarbeit und mit Unterstützung des
Kulturbüros der
Stadt Schwäbisch Gmünd

 

* * * freier Eintritt für neue Mitglieder * * *


Eintritt:  
Vorverkauf: 20 €, inklusive Vorverkaufsgebühr
Abendkasse: 24 €
ermäßigt: 17 €, nur an der Abendkasse
Mitglieder: 12 €, nur an der Abendkasse

Opener: Niccolò Cattaneo Quartet
Quartett – Mailand, Schwäbisch Gmünd

mit:  Niccolò Cattaneo (p) 
   Reinhold Uhl (ts, bcl)  
   Roberto Piccolo (b) 
   Massimo Pintori (dr)

Der Mailänder Pianist Niccolò Cattaneo pflegt einen eigenständigen Stil, in dem sich die Jazz-Tradition mit der Moderne zu einer frischen, expressiven musikalischen Sprache verbindet. Bei seinem Quartett steht die Freude an der Interaktion und Improvisation im Vordergrund. Gespielt werden Kompositionen der Bandmitglieder und Arrangements von fremdem Material. Kraftvolles, verträumt Lyrisches, ausschweifend Melodisches und Einfaches, alles hat hier seinen Platz. Roberto Piccolo am Bass und Massimo Pintori am Schlagzeug bilden ein seit Jahren eingespieltes „Rhythmusgespann“ der italienischen Jazzszene, das vom Schwäbisch Gmünder Saxofonisten Reinhold Uhl begleitet wird.


Foto: Claire Stefani Foto: John Rogers

mit:  Chris Potter (sax)
   Craig Taborn (p)
   Eric Harland (dr)

Das erst im Januar 2017 gegründete Supertrio aus New York macht bei ihrer ersten Europatournee Halt in Schwäbisch Gmünd. Der in Chigago geborene Saxofo-nist Chris Potter, Pianist Craig Taborn und Schlagzeuger Eric Harland kennen sich schon lange und haben schon in verschiedenen Projekten miteinander gespielt. Mit ihrem neuen Trio wollen die drei Ausnahmekünstler dem amerikanischen Jazz neue Impulse geben.

Chris Potter zählt unumstritten zu einem der großen Saxofonisten unserer Zeit und schöpft viele seiner Ideen aus seiner Arbeit mit unterschiedlichsten Musikern wie Steely Dan, Pat Metheny, Dave Holland oder Jim Hall.

Nach vielen legendären Projekten – unter anderem Under-ground – ist er nun seit 2013 beim deutschen Label ECM aktiv. Craig Taborn, schon länger ein Wegbegleiter von Potter oder auch Dave Holland und James Carter, wird als großer Erneuerer der jungen Jazzgeneration bewundert.

In seinem unverwechselbaren Stil, sowohl am Piano als auch am Keyboard, sind Jazz, klassische und elektronische Einflüsse zu hören. Der Schlagzeuger Eric Harland steht seit Jahren in den obersten Positionen im Kritiker und Publikums Poll des Downbeat Magazins. Sein facettenreiches und variables Spiel bereichern schon seit Jahren Jazzgrößen wie Charles Lloyd, Dave Holland, McCoy Tyner u.v.m. Dabei tragen seine Vielseitigkeit und Erfahrung zu einem besonderen Klangbild des Trios bei.


Jazz-Mission Schwäbisch Gmünd e.V.
In Zusammenarbeit mit dem Kulturbüro der Stadt Schwäbisch Gmünd.