Jazz-Mission
        
Schwäbisch Gmünd e.V.

  Jam-Session mit Groove Connection als Opener
Freitag
, 07. Dezember 2018, 20:30 Uhr
 im a.l.s.o. Kulturcafé, Goethestraße 65
 



mit: 

 Frank Balint (Trumpet / Fluegelhorn)

 

 Jürgen Fälchle (Piano

 

 Christoph Müller (Contrabass)

 

 Hartmut Ott (Drums)

   featuring Stefan Fetzer (Saxophon)

Groove Connection hat sich für die Session mehrere Kompositionen des New Yorker Trompeters Sean Jones erarbeitet.

 

Sean Jones wurde am 29.05. 1978 in Warren, Ohio, geboren. Ende der 2000-er Jahre arbeitete er als Solo-Trompeter im Jazz at Lincoln Centre Orchestra. Mittlerweile ist er als Hochschullehrer in Pittsburgh tätig und spielt mit seinem eigenen Quintett, dem unter anderem Orin Evans am Piano angehört. Er spielt die Trompete in der Tradition von Freddie Hubbard, Clifford Brown und Woody Shaw. 

Meiner Meinung nach ist er nicht nur ein wunderbarer Trompeter, sondern auch ein ganz wunderbarer Mensch. Bitte „googeln“

Sean Jones Trompete, Künstlerische Leitung Musik und Spiritualität haben sich immer überlappt in der künstlerischen Vision des Trompeters, Komponisten, Pädagogen und Aktivisten Sean Jones. Geboren 1978 in Warren, Ohio, war es das Vorbild von Miles Davis, das ihn vom Schlagzeug zur Trompete wechseln ließ. Erst als 19-jähriger, klassisch ausgebildeter Trompeter begann er, sich stärker dem Jazz zuzuwenden. Ein sechsmonatiges Engagement beim Jazz at Lincoln Center Orchestra in New York brachte die Bekanntschaft mit Wynton Marsalis, der Jones die Stelle des Solotrompeters in seinem Orchester anbot. Seitdem ist er mit eigenen Ensembles, aber auch mit vielen Jazz-Größen wie Illinois Jacquet, Jimmy Heath, Frank Foster, Nancy Wilson, Dianne Reeves und Marcus Miller aufgetreten. Gemeinsam mit Herbie Hancock und Wayne Shorter absolvierte er 2011 eine „Tribute to Miles“-Tour. Vielfältig engagiert als Pädagoge, wurde Jones kürzlich zum Inhaber des Richard und Elizabeth Case Lehrstuhls für Jazz-Studien am Peabody Conservatory der Johns Hopkins Universität ernannt. Zuletzt erschienen seine beiden Alben im*pro*vise: never before seen (2014) und Live From Jazz At The Bistro (2017).


Eintritt: frei

Jazz-Mission Schwäbisch Gmünd e.V.
Impressum Mitgliedschaft