Jazz-Mission
       
Schwäbisch Gmünd e.V.
wir über uns
letzte Änderung 16.05.2018
 
 
 
 
 
 
10 Jahre Jazz-Mission
2008
Marc Ducret

1998 kamen Jazzmusiker und Jazzbegeisterte zum ersten Mal auf Anregung des städtischen Kulturbüros zusammen, um sich Gedanken über das Jazzleben in Gmünd zu machen. Im Sommer 1999 wurde deshalb die „Jazz-Mission Schwäbisch Gmünd e.V.“ gegründet. Ziel war und ist es, innovativen, weniger kommerziell orientierten Jazz anzubieten.
 

Gemeinsam mit der Stadt Schwäbisch Gmünd wurde vereinbart, dass zwei große Konzerte im Jahr mit international bekannten Künstlern im Prediger („Jazz im Prediger“) stattfinden.
 

Im A.L.S.O. Kulturcafe finden zudem jährlich mehrere Konzerte in kleinerem Rahmen mit regionalen bis internationalen Musikern statt. An jedem ersten Freitag veranstalten wir Jam-Sessions. Damit bieten wir auch Nachwuchs-Jazzern die Möglichkeit zum Auftritt und zum gemeinsamen Spielen mit erfahrenen Musikern.

 

Landesjazzfestival
2010
Carla Bley

 
Jazz im Prediger
 
The Return of Erich Zann
12. Dezember 2008
Uwe Werner
Hank Roberts – Marc Ducret
– Jim Black Trio

24. April 2009
Marc Ducre
Karin Hammar Quartet
 15. Dezember 2012
Karin Hammar
Rita Marcotullis European Leaders
 15. Dezember 2012
Rita Marcotulli
Iiro Rantala Trio
13.12.2013
Dieter Ilg
 

 
Konzerte
 
Das letzte Känguru  
23. März 2014
Sebastian Schuster
Bounce
19.11.2016 
Domi Chansorn
Christoph Irniger Pilgrim  
21. Oktober 2017 
Christoph Irniger
 South Quartet
18. November 2017 
Markus Bodenseh 
Konzert mit Black Project
19. Januar 2018 
Jörg Teichert
 

 
Jam-Sessions
 
03. Januar 2014
Stefan Fetzer
06. Januar 2017 
Matthias Flum
02. Juni 2017 
 
01. Dezember 2017 
Christoph Müller
06. April 2018
Günther Reger
 
 
  Fotos: Martin Munz
Jazz-Mission Schwäbisch Gmünd e. V.